KLEINKUNSTBÜHNE FELDBERG   |   Bergstraße 5   |   17258 Feldberger Seenlandschaft

Infos und Reservierungen: 039831 - 58 39 99 

Samstag, 02. Mai    20:00 Uhr

Die Goldfarb-Zwillinge

...Kabarett & Comedy

 

Die eine ist smart. Die andere sexy. Die eine macht Kabarett. Die andere Comedy. Die eine hat Schuhgröße 36, die andere Körbchengröße D. Sie passen einfach nicht zusammen. Aber sie müssen. Denn gemeinsam sind sie fast drei Meter groß. 
Lisa und Laura Goldfarb sind:

Die Kleine Koalition. 

 

Lisa und Laura Goldfarb sprengen mit ihrem Programm die Grenzen aller Genres: Kabarett, aber sexy. Comedy, aber klug. Rasant, aber charmant. Tänzerisch, aber verständlich. Süß, aber verdammt sauer.

 

Vorverkauf    20,-   |   039831 - 58 39 99

Abendkasse   25,-

Donnerstag, 21. Mai   20:00 Uhr

Monsieur Pompadour

....Gipsy Swing

 

Im Sommer 2014 verschlug es den französischen Bohéme Monsieur Pompadour nach Berlin. Zu dem illustren Kreis seiner rauschenden Feste gehörten ein belgischer Sänger, ein ungarischer Geiger, ein äußerst schweigsamer Bassist und ein adeliger Gitarrenvirtuose.

 

Lieder, Chansons und Songs über das Leben und die Liebe, vierstimmig gesungen und interpretiert im Stil ihrer Idole Django Reinhardt und Stephane Grappelli.

 

 

 

Vorverkauf: 15,-   |   039831 - 58 39 99

Abendkasse: 18,-

Samstag, 23. Mai   20:00 Uhr

Caroline Bungeroth

...feinsinnig, schwarzhumorig, frech

 

"Mit Wortwitz und Berliner Schnauze besingt sie die Alltäglichkeit des Absurden, den Geist der Großstadt und das Lebensgefühl ihrer „Generation Zwickmühle“: Endlich erwachsen werden, aber bloß nicht vierzig. Eintauchen in den Fluss des Hier und Jetzt, aber auch die Miete zahlen können. Also Karriere machen, aber um Gottes Willen nicht auf Kosten der Kinder. Und wo bitteschön gibt’s eigentlich den richtigen Mann dafür? Das alles bedarf ausführlicher Analyse!“

 

 

 

Vorverkauf   15,- | 039831 - 58 39 99

Abendkasse 18,-

STARKE FRAUEN  -  STARKE STIMMEN   in   2   AKTEN

1. Akt     Freitag, 11. September

NYMPHETAMIN

Marie-Luise Böning & Lena Sophia Schmidt

Frauen. Und die Liebe. Die Sehnsucht, die Eifersucht, die Suche nach einem Hauch von Heimat, der uns im Alltagstrott ein wenig Ruhe zwischen die Schläfen bringen möge. In Ihrem Programm vereinen sie Lyrik und Chansons von W. Biermann über M. Dietrich und F. Holländer bishin zu Brecht & Weil. Auch eigene Lieder und Arrangements finden sich, reich gespickt an Improvisationen und Mehrstimmigkeiten. Wenn Lena sich traut.....

 

Sie sind Preisträgerinnen des Werner Richard Heymann-Chansonpreises beim Bundeswettbewerb Gesang 2013, Gewinner des Landes beim Internationalen Interpretationswettbewerb für Verfemte Musik 2014 und Stipendiaten des YEHUDI MENUHIN - Live Music Now e.V.

 

Vorverkauf: 20,- Euro / Abendkasse: 25,- Euro / Wochenend - Ticket: 30,- Euro

Reservierungen unter: 039831 . 58 39 99  

STARKE FRAUEN mit STARKEN STIMMEN in 2 AKTEN

2. Akt     Samstag, 12. September

              LUCID                        MASHA POTEMPA                                 PEGGY LUCK

LUCID

Lucids Songtexte verwandeln persönliche Erlebnisse in musikalische Miniaturen von universeller Kraft.

 

Ihre Songs sind auf Deutsch wie auf Englisch "Poesie in Wort und Ton, die -sogar allein zu akustischer Gitarre oder Keyboard gesungen [...] eine besondere Faszination ausstrahlen". (Neue Presse)

 

Ihre "anmutige, kristalline Stimme" (FAZ) begleitet sie selbst mit anspruchsvollen Gitarren- und dynamischen Klavierparts.

MASHA POTEMPA

Hawaiianische Surfer, Wilder Wein, tänzerische Eskapaden und gute Vorsätze, die nach Hause wanken – begleitet von Gitarre, Akkordeon, schauspielerischem Talent und scharfer Beobachtungsgabe, manövriert die preisgekrönte Kapitänin sicher durch die Wassermassen der Realität und hält feinfühlig auf Kurs und Kante. Und wann immer Masha Potempa in ihren Liedern die Welt wanken lässt, verspricht sie bald wieder festen Boden unter den Füßen. Wenn Sie bereit sind für neue Ufer, dann folgen Sie dem Ruf der Troubadourin: Leinen los!

PEGGY LUCK

Eine Frau, ein besaitetes oder tastenreiches Instrument und die Wunder - und Sonderbarkeiten des Lebens: Die Lieder von Peggy Luck sind Ruhepole, die zu einer Reise an den Randder Dinge einladen, wo Monumente zerfallen, Briefe sich verspäten, das Frühstück ewig dauert und der Regen dir ganz alleine gehört.

 

Feingewebte Instrumentaltöne begleiten eine klare und kraftvolle Stimme.

 

Herzlich Willkommen

Vorverkauf: 20,- Euro / Abendkasse: 25,- Euro / Wochenend - Ticket: 30,- Euro

Reservierungen unter: 039831 . 58 39 99 

06- + 07. November 2020

1. KLEINKUNSTFESTIVAL

Eine Veranstaltung von 17zwo58 e.V.

Kleinkunstbühne Feldberg

...Programm und Infos in Kürze!!!

10. April 2021   20:00 Uhr

JONAS GREINER - Der größte Kabarettist Deutschlands

Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene. Der 22-jährige Thüringer ist seit etwa

2 Jahren auf den Bühnen Deutschlands unterwegs und inzwischen weit über seine Heimat hinaus bekannt. So war er bereits 2018 beim NDR Comedy Contest zu Gast und im Frühjahr 2019 bei der HumorZone-Gala in ARD und MDR zu sehen, wo er von Olaf Schubert als Newcomer des Jahres mit dem "Güldenen August" ausgezeichnet wurde.

Weiterhin zu sehen war er 2019 bei NightWash und beim SWR3-Comedy-Festival. Im Herbst 2019 feierte er mit seinem Soloprogramm "In voller Länge" Premiere.

 

Greiner beschäftigt sich in seinem Solo-Debüt mit den Fragen, die einen jungen Mann in der Zeit umtreiben: "Was nützt mir dieses Abitur?", "Was soll bloß aus mir werden?", oder "Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?" Der mit 207 cm Körpergröße wohl größte Kabarettist Deutschlands nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise vom Hier und Jetzt und den Problemen unserer Zeit bis hin zur ganz großen Weltgeschichte. Dabei betrachtet er die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz und manchmal frech. Jonas Greiner schafft es, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verknüpfen und liefert so eine erfrischende und einzigartige Kombination aus Inhalt und Humor - echtes Stand-Up-Kabarett sozusagen.

 

Vorverkauf: 20,- Euro / Abendkasse: 25,- Euro

 

 

 

Samstag, 16. Oktober 2021

CHRISTINE PRAYON - Abschiedstour

Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen? Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)


christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafür ist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühne wer ist das überhaupt.


Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:


Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten.


Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht:
Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.


Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.
Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.


Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.


Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

 

Vorverkauf: 25,- Euro / Abendkasse 30,- Euro 

 

KLEINKUNSTBÜHNE Feldberg, Bergstrasse 5, 17258 Feldberger Seenlandschaft

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur Konsulat